Lehrplan der UNESCO: 5- bis 8-jährige sollen über Masturbation lernen

Kinder auf westliche Schulen zu schicken die Kufr, Schirk und Perversionen lehren und fördern ist haram.

Jetzt wird vielleicht klar,warum manche Männer dieser Ummah solche Schulen nicht erlauben walhamdulillah!


http://www.cnsnews.com/news/article/52988 Christopher Neefus 25.8. 2009 (CNSNews.com)


Ein UNESCO-Bericht vom Juni schlägt vor, Kinder aller Länder und Kulturen sollen das Recht haben, ab 5 Jahren über Sexualität und Vermehrung zu lernen, und konkret auch über Masturbation.


Der Bericht International Guidelines on Sexual Education wurde im Zusammenarbeit mit dem Bevölkerungsfonds der UN, U.N. Population Fund (UNFPA), erstellt, einer Organisation, die für einen universalen Zugang zu Gesundheitspflege im Bereich der Vermehrung (oder Reproduktion) arbeitet.

Altersgerechte Lernkonzepte sind für die jeweiligen Altersbereiche:

5 – 8 jährige:

– „Berühren und Reiben der eigenen Geschlechtsorgane wird Masturbation genannt” und “Jungen und Mädchen haben intime Körperteile, die sich lustvoll anfühlen, wenn man sie selbst berührt.“

– Junge Menschen sollten Botschaften über Sex, Geschlechtszugehörigkeit, und Sexualpraktiken ihrer Kulturen und Religionen erhalten.

– Alle Menschen, können ungeachtet ihres Gesundheitszustandes, ihrer Religion, ihrer Herkunft, Rasse oder ihres sexuellen Status ein Kind grossziehen und ihm die Liebe geben, die es verdient.

– Beschreibungen von Befruchtung, Empfängnis, Schwangerschaft und Entbindung.


9 – 12 jährige:

– Bestimmte Schritte, wie man Kondome und Verhütungsmittel erhält und anwendet; Zeichen und Symptome einer Schwangerschaft.

– Legale Abtreibung unter sterilen Bedingungen durch medizinisch ausgebildetes Personal ist sicher.

– „Homophobie, Transphobie und Machtmissbrauch“

– Jeder hätte das Recht zu entscheiden, ob er ein Kind haben möchte, einschliesslich Behinderter und AIDS-Kranker und Menschen in einer ART-Behandlung. (Ähnlich: http://de.wikipedia.org/wiki/Hochakt…irale_Therapie)

– Sowohl Männer als auch Frauen können sexuelle Lust geben und empfangen; Definition und Funktion des Orgasmus.

– Beispiele schädlicher traditioneller Praktiken, wie weibliche Genitalbeschneidung, Ehrenmorde, Tötungen von Ehefrauen, und Polygamie.


12 – 15 jährige:

Zugang zu sichererer Abtreibung und Gesundheitsfürsorge nach Abtreibungen, Gebrauch und Missbrauch von Verhütung bei Notfällen.

Grösse und Form des Penis, der Vulva oder der Brüste variieren und haben keinen Einfluss auf die Vermehrung oder die Fähigkeit, ein guter Sex-Partner zu sein.


Ab 15 Jahren:

Eintreten für das Recht auf und den Zugang zu sicherer Abtreibung.

***

Zur Begründung der neuen Richtlinien der U.N. sagt der Bericht, Programme, die traditionelle Werte in Bezug auf Ehe und Sex unterstützen, seien mangelhaft.

„Enthaltsamkeit ist nur ein Teil der Wahlmöglichkeiten für junge Leute”. Programme, die nur auf Enthaltsamkeit beruhten, seien „angstbasiert“ und darauf angelegt, das Sexualverhalten junger Menschen dadurch zu kontrollieren, dass Angst, Scham und Schuld eingeflösst würden.

***
Möge ALLAH uns und unsere Kinder vor dieser „Bildung“ beschützen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: