Syrien verbannt Gesichtsschleier aus Universitäten

Maßnahme solle säkulare Identität des Landes schützen

Damaskus – Das syrische Bildungsministerium hat den arabischen Gesichtsschleier Nikab aus den Universitäten des Landes verbannt. Diese Maßnahme solle Syriens säkulare Identität schützen, sagte ein Ministeriumsbeamter. Das Verbot vom Sonntag gilt gleichermaßen für staatliche wie private Hochschulen. Die in Syrien üblichen Kopftücher sind von der Regelung nicht betroffen.

Der Gesichtsschleier ist in Syrien nicht sehr weit verbreitet, wird aber immer beliebter. Im vergangenen Monat wurden nach Berichten syrischer Medien Hunderte Grundschullehrerinnen, die einen Nikab tragen, in den Innendienst versetzt. (APA)

Quelle

Syriens Identität ist islamisch und dies wird sich nie ändern. Alhamdulillah dieser Krieg gegen den Niqaab der überall auf der Welt geführt wird, ist nur ein Grund mehr für die Erweckung der islamischen Ummah.

In diesem Sinne würden unsere Schwestern gerade jetzt ein Zeichen setzen wenn sie den Niqaab zu tragen beginnen. Wenn wir uns jetzt nicht dagegen wehren ist das Kopftuch morgen dran.

Möge ALLAH uns rechtleiten und auf der Rechtleitung standhaft machen, und möge ER taala diese Ummah von diesen Agenten befreien!




Advertisements

Eine Antwort

  1. …und möge ALLAH uns von innen stärken, AMIN!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: