Saudi“gelehrter“ ruft Muslimas auf Niqaab auszuziehen

Saudi Priester Aed al-Qarni

Saudi Priester Aed al-Qarni

Bei Burka-Verbot sollen sich Muslimas an Gesetz halten

Riad – Saudi-arabische Frauen dürfen nach Ansicht eines angesehenen muslimischen Geistlichen in westlichen Ländern unter Umständen auf das Tragen einer Burka verzichten. Wenn der Ganzkörperschleier in der Öffentlichkeit verboten sei, sollten sich die Muslimas an das Gesetz halten, erklärte Scheich Aid al-Qarni in seiner Fatwa.

Anlass des islamischen Rechtsgutachtens war die Anfrage einer in Frankreich lebenden saudi-arabischen Frau. Die französische Nationalversammlung hatte vergangenen Woche ein Verbot der Gesichtsverschleierung beschlossen. (APA/apn)

Quelle: diestandard.at

Es ist schon eine richtige Schande wie diese saudischen Regierungsgelehrten sich noch trauen, sich als Verteidiger der Sunnah oder als „Salafis“ darzustellen. Wo hat der Prophet sallallahu alaihi wa sallam diesen Din an die Wünsche der Kuffar angepasst? Da sieht man wieder wo unser wahres Problem liegt. Nicht die Herrscher der muslimischen Welt und auch nicht die restlichen Kuffar sind das Problem, denn diese sind klare Feinde, das Problem sind diese Bart und Turbanträger die den Feinden mit ihren Billigfatwas die Chance geben die Muslime zu unterdrücken. Mögen diese Heuchler zugrunde gehen!

Hier eine Leseempfehlung: die Palastgelehrten

7.175. Trage ihnen die Geschichte des Mannes vor, dem Wir Unsere Zeichen gewährt haben und der sich dann davon abwandte! Deshalb folgte ihm Satan mit seiner Verführung, bis er zu den Verirrten zählte.

7.176. Wenn Wir gewollt hätten, hätten Wir ihn durch die ihm gegebenen Zeichen erhöhen können. Er verschrieb sich aber den irdischen Gütern und ging stets seinen Gelüsten nach, wie der Hund, der immer hechelt; so hechelt er, wenn ihr ihn wegtreibt und auch wenn man ihn verlässt. Das ist das Gleichnis der Menschen, die Unsere Zeichen für Lügen halten und sich ihren Gelüsten hingeben. Trage ihnen die belehrenden Geschichten vor, damit sie darüber nachdenken!

Advertisements

6 Antworten

  1. Eine Frage: Ist das der Autor von „Sei nicht traurig!“??????????????

  2. Das bedeutet, seine Bücher in den Müll.
    Es ist gut zu wissen, und solche Namen zu kennen, die sich als etwas ausgeben, dass sie anscheinend nicht zu sein scheinen. Gibt es über seine „Tätigkeiten“ auch Berichte??? Ich meine, ich bin schon etwas schockiert…aber dass ist so, wie mit den Superstars, jeder kennt sie und somit nimmt man gleich an, dass sie gute Menschen sind. Jemand schreibt islamische Bücher und wir sind natürlich der Meinung, dass dies nur ein Wissender sein kann aber ob er all sein Wissen in die Tat umsetzt, ist wieder eine andere Frage.

    Viele Nichtmuslime wundern sich über das Benehmen genauso vieler Muslime. Der Punkt ist, wenn man anfangen muss an sich selbst zu arbeiten, ist es den meisten zu Mühsam und sie lassen es. Eine Arbeit die für uns alle ziemlich schwierig ist, oder nicht????? Möge ALLAH es uns erleichtern und uns helfen, dass wir eines Tages vor IHM stehen und ER, der ERHABENE mit uns zufrieden ist, AMIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wa aleikumu selam wa rahmetullahi wa barakatuhu!!!!!

  3. noch etwas:
    Aber elhamduLILLAH, damit zeigt uns ALLAH, dass wir alle nur Menschen sind und keinem Menschen blind zu folgen haben!!!!!!!!!!!!!!!!! Und Muhammed s.a.w.s. ist mit Beweisen gekommen, dass er der Gesandte von dem einzigen SCHÖPFER (auch der Nichtmuslime auf der ganzen Welt!!!!) ist und somit dürfen wir nur ihm, dem letzten Gesandten, Muhammed s.a.w.s. in allem blind folgen und vertrauen.

    ElhamduLILLAH, man kann aus allem lernen.

  4. Warum erinnert mich diese verfluchte Ratte immer wieder an Ibn Baz?

  5. Hallo, Saudi Priester A ed al-Qarni , normalerweise jede Aussage oder Fatwa von einem islamischen Gelehrten begründet von Quran und Sunna (Gottesgesetz) aber diese Fatwa bzw. Diese Aussage begründet nach französischem Parlamentbeschluß, , dass die Gesichtsverschleierung nun verboten wird und die muslemischen Frauen sich danach richten müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: