Wer ist der Löwe Osama Bin Laden – Ex CIA Michael Scheuer


Wenn das schon die Feinde sagen, was ist dann erst die Wahrheit?


Michael Scheuer ist ein amerikanischer Historiker, politischer Analytiker und früherer CIA Mitarbeiter. In seiner 22 jährigen Karriere war er der Chef der „Bin Laden Einheit“ von 1996-1999. Danach arbeitete er als spezieller Berater das Chefs der „Bin Laden Einheit“ von September 2001 bis 2004.
Scheuers kritisiert die Anschauungen der USA zu Islamistischen Aufständischen, im speziellen Osama Bin Laden. Er beschreibt Bin Laden als rational, der hauptsächlich gegen die USA kämpft in dem er ihre Wirtschaft schwächt, als dass er Amerikaner bekämpft und tötet. Ausserdem ist er der Annahme, dass Terror die größte Bedrohung der USA darstellt, und bezeichnet es als „islamischen Aufstand“ (nicht Terrorismus), der weltweit nicht nur um Unabhängigkeit geführt wird, sonder gegen institutionelle Barberei.
Osama Bin Laden bestätigte 2007 in einer Erklärung, dass Scheuers Buch die „Gründe, für das Verlieren des Krieges gegen uns“ aufdeckt.
2009 wurde Scheuer von seiner Stelle bei der Jamestown Foundation (Think Tank) gekündigt, als er sagte, dass „die momentane Beziehung zwischen USA und Israel die nationale US Sicherheit untergrabe“.

Quelle: Wikipedia

Advertisements

Ein Bruder bei „Kanada sucht den Superstar“ :-)

Ein Bruder der im Jahr 2008 beim Casting von „Canadian Idol“ (sowas wie „Deutschland sucht den Superstar“) mitgemacht hat, wurde jetzt angeblich als „Terrorverdächtiger verhaftet (Möge Allah ihn befreien).

Quellen: islamicawakening.com
derstandard.at

Hier das Video :-)))))

Der Unterschied zwischen Mudschaahidiin und terroristischen Besatzern

Hier noch ein Video über das KZ Abu Ghuraib wo Muslime von den „US-Friedenstruppen“ auf unmenschlichste Weise gefoltert und erniedrigt werden.
Wie Schwester Yvonne Ridley (britische Journalistin, gefangen bei den Taliban danach zum Islam konvertiert) schon sagte: „Gottseidank war ich beim „brutalsten Regime der Erde“ (Taliban) gefangen und nicht bei den Amerikanern.“

Wer sind die „Befreier der Frauen“ wirklich?

بسم الله الرحمن الرحيم

Die Antwort unserer Schwestern auf die "Befreiungsversuche" des Westens- "Komm mir nicht zu nahe, oh Feind Allahs, sonst schick ich dich zur Hölle!"

Die Antwort unserer Schwestern auf die "Befreiungsversuche" des Westens- "Komm mir nicht zu nahe, oh Feind Allahs, sonst schick ich dich zur Hölle!"

Dieser Artikel wurde uns zugeschickt von Bruder Hamsa :

Obwohl wir alle wissen dass Demokratie, Gerechtigkeit und Terrorismus Vorwände für die Verbrechen und Kriege seitens der westlichen Staaten sind scheint es trotzdem so als ob im allgemeinen anerkannt sei das zum Beispiel afghanische Barbaren Frauen Misshandeln und somit dieser Krieg irgendwie doch Gründe hat.

Wenn jemand ein Drogenproblem hat ist er dann geeignet anderen Süchtigen aus der Sucht zu helfen? Natürlich nicht.
Und der gesunde Menschenverstand, soweit noch vorhanden, hält diesen Süchtigen auch davon ab sich als Drogenpolizei aufzuspielen.
Aber wie kommt es dann dazu das Amerikaner den Menschen in Afghanistan den Umgang mit Frauen beibringen wollen.

Bevor wir nun folgende Übersetzung lesen sollten wir wissen das die Zahlen höher wären wenn jedes Verbrechen gemeldet worden wäre: Weiterlesen

FPÖ will Volksbefragung zum Islam

Unbewusster Helfer des Islam, FPÖ-Mann Vilimsky

Unbewusster Helfer des Islam, FPÖ-Mann Vilimsky

Die FPÖ will eine österreichweite Volksbefragung zu „zentralen Themen des Islam in Österreich“. Abgestimmt werden soll über ein Bauverbot von Minaretten und ein Verbot von Kopftüchern, so Generalsekretär Harald Vilimsky am Montag. Weiters will er noch abgefragt haben, ob Muslime eine Erklärung unterfertigen sollen, „in welcher sie die österreichische Rechtsordnung als über dem Koran stehend akzeptieren“.

Vilimsky reagiert damit auf Aussagen des Präsidenten der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ), Anas Schakfeh, der sich langfristig eine adäquate Infrastruktur für die heimischen Muslime – also in jedem Bundesland eine erkennbare Mosche inklusive Minarett – gewünscht hatte. Außerdem sprach er sich gegen ein Burka-Verbot sowie verpflichtende Deutschkenntnisse für Zuwanderer vor deren Immigration aus.
oe24.at

Eigentlich ist das keine schlechte Idee von der FPÖ, denn dann werden die „moderaten“ Muslime endlich dazu gezwungen klar Farbe zu bekennen, entweder für den Islam oder dagegen, entweder Muslim oder Kafir. Mit solchen Aktionen helfen die Kuffar nur dem Islam, aber sie merken es nicht.

Das größte Problem der Muslime sind ja eben die Heuchler, die sich unter uns verstecken, aber für die Interessen der Kuffar sprechen und arbeiten. Das Säubern der eigenen Reihen ist eines der wichtigsten Vorraussetzungen für den Sieg.

Hier sieht man dass die Kuffar alle Diener Allahs sind. Sie unternehmen Aktionen und hoffen dabei den Islam zu stoppen, in Wirklichkeit aber helfen sie dem Islam, unwissentlich und unwillentlich, zum Sieg.

Genauso wie die Leute von den Islamhasserseiten im Internet, die echt in dem Irrglauben gefangen sind dass sie zu „tolerant“ wären und ihre Politiker das Problem (Islam) nicht beim Namen nennen.

Dies zeigt dass ihr euch total überschätzt. Im Moment ist sich nur ein ganz kleiner Bruchteil der Muslime über euch Kuffar im Klaren und folgt dem Quraan und der Sunnah und dies bereitet euch schon Kopfschmerzen. Was denkt ihr was los ist, wenn ihr die muslimischen Massen auf die Seite der „radikalen Islamisten“ treibt, indem ihr euren Islamhass offen aussprecht?

Deswegen sag ich euch eines. Aus islamischer Sicht, sind Leute wie die Grünen und Politiker die ihren Islamhass nicht offen aussprechen viel gefährlicher als ihr, denn diese Leute arbeiten dafür, diese muslimischen Massen eben nicht auf die Seite der wahren Muslime zu treiben. Wobei eure Arbeit nur dazu führt das die Muslime sich noch mehr auf ihre Religion besinnen.

In diesem Sinne könnt ihr froh sein, dass eure Politiker (noch) nicht für Jeden klar und deutlich den Islam als ihren Feind definieren (zumindest aus der Sicht von „moderaten Muslimen“). Wären sie alle so offen wie Geert Wilders (laanahullah) dann hättet ihr ein Problem dass so groß wäre, das ihr euch die heutige Situation zurückwünschen würdet.

Wie dumm seid ihr eigentlich? Was denkt ihr wenn ihr mehr als eine Milliarde Menschen, meißt Jugendliche, gegen euch aufbringt? Glaubt ihr, ihr könnt dem was entgegensetzen? Jetzt im Moment sind die Muslime die den Islam richtig praktizieren in den Zehntausenden und sie fügen dem Westen im Irak, Afghanistan usw. eine Niederlage nach der anderen zu, was denkt ihr was sein wird wenn diese Leute Millionen sind?

Möge Allah die Ummah zum Sieg führen!

walhamdulillahirrabbilaalamiin

3.140. Wenn ihr Verletzungen erlitten habt, so haben die anderen ähnliche erlitten. Glücks- und Unglückstage lässt Allah einander ablösen, damit Er erkennt, wer wirklich glaubt und sich aus euren Reihen Märtyrer nimmt. Und Allah liebt die Ungerechten nicht.
3.141. Und dass Allah die Gläubigen auf ihren wahren Glauben hin prüfe und dass Er die Ungläubigen vernichte.

Gefangener US-Soldat konvertiert zum Islam! Allahu Akbar

Bowe früher

Bowe früher

Abdullah (Bowe) jetzt

Abdullah (Bowe) jetzt

Die Taliban verkünden dass der gefangene US-Soldat, Private Bowe Bergdahl, zum Islam konvertiert ist und nun den Mudschaahidiin den Bombenbau und andere militärische Fähigkeiten beibringt.

Der 24-jährige ist zum Islam konvertiert und trägt jetzt den Namen Abdullah, sagte ein Talibansprecher.

Ein Talibankommandant in Paktika, Haji Nadeem, sagte der Sunday Times dass Bergdahl ihm beibrachte wie man aus einem Mobiltelefon eine Fernzündung machen könne.
Es wurden angeblich auch schon 2 Abtrünnige erschossen die versuchten den Aufenthaltsort von Muschaahid Abdullah Bergdahl zu verraten.

Wir machen Dua dass Bruder Abdullah stark und standhaft auf dem Islam bleibt, und dass er der Erste von vielen solcher Konvertiten ist, so wie auch im früheren Dschihaad einige russische Soldaten konvertiert sind und dann Dschihaad gemacht haben.

Quelle: theislamicstandard.wordpress.com

Hier noch ein Video von einem anderen US-Soldaten der im Konzentrationslager Guantanamo gearbeitet hat und zum Islam konvertiert ist.

Kuffar vom WFP „spenden“ Muslimen Essen

Dies ist das „Essen“ welches die „gütigen“ Kuffar vom „Welternährungsprogramm“, den Muslimen  „spenden“. Mehr Fotos seht ihr hier.
Möge Allah sie von Ghassaaq (dem Eiter und den Ausscheidungen der Höllenbewohner) essen lassen!

Hier noch ein anderer Artikel zu diesem Thema.