BÜCHEREMPFEHLUNGEN: „Die Religion der Demokratie“

Die Religion "Demokratie"

Aufs Bild klicken zum Downloaden!

Bismillah walhamdulillah wassalaatu wassalaamu ala rasulillah amma baad:

Heute wollen wir euch wieder ein Buch vorstellen. Wie ihr wisst ist es um Muslim zu sein notwendig, den Taaghuut abzulehnen. Wir haben hier was dazu geschrieben.

In der heutigen Zeit, speziell im Westen ist es nicht mehr üblich Steine oder Götzen anzubeten, sondern der Kufr hat eine andere Form angenommen. Die Leute wollen sich heute selbst auf die Stufe von Allah stellen, indem sie mit Ihm in der Rechtssprechung konkurrieren wollen. Allah sagt (ungefähre Bedeutung):

Die Rechtssprechung ist allein Allahs. Er hat befohlen, daß ihr nur Ihm dienen sollt. Das ist die richtige Religion. Aber die meisten Menschen wissen nicht.

Sie behaupten, dass wenn die Mehrheit der Menschen eine Sache entscheidet, dies Gültigkeit hätte, obwohl Allah sagt (ungefähre Bedeutung):

33.36. Weder für einen gläubigen Mann noch für eine gläubige Frau gibt es, wenn Allah und Sein Gesandter eine Angelegenheit entschieden haben, die Möglichkeit, in ihrer Angelegenheit zu wählen. Und wer sich Allah und Seinem Gesandten widersetzt, der befindet sich ja in deutlichem Irrtum.

Dieser Götze der heute von vielen Menschen angebetet wird, heißt Demokratie. Die Anbetung erfolgt erstens durch das Akzeptieren dieses Systems, indem man es für richtig und legitim hält und zweitens, indem man sich an diesem Schirk-System beteiligt . Demokratie kommt vom Griechischen demos kratos (ungefähr: das Volk regiert) und bedeutet nicht in erster Linie, dass das Volk das Recht hat ihren Herrscher frei zu wählen, sondern dass das Volk der Souverän ist. Das bedeutet, dass das, was die Mehrheit des Volkes, repräsentiert durch ihre Vertreter (Parlamentarier), als richtig und erlaubt betrachtet, richtig und erlaubt ist und umgekehrt.

Dies widerspricht diametral den Fundamenten des Islam, die besagen das Allah alleine der Souverän ist, dh. dass alles zu Allah und seinem Gesandten zurückgeführt werden muss und Er taala die alleinige Entscheidung hat.

In dem Buch „Die Religion der Demokratie“ erklärt Sheikh Abu Muhammad al-Maqdisi dass die Demokratie eine Lebensordnung und Religion ist, die dem Islam in seinen Grundfundamenten widerspricht. Viel Spass und Erfolg beim Lesen.

walhamdulillahi rabbil-aalamiin

Advertisements

4 Antworten

  1. Ich bin ein schmutziger Affe!

  2. Ihr schreibt:

    „…Allah sagt (ungefähre Bedeutung):

    Die Rechtssprechung ist allein Allahs. Er hat befohlen, daß ihr nur Ihm dienen sollt. Das ist die richtige Religion. Aber die meisten Menschen wissen nicht.“

    könnt Ihr mir sagen, wo genau das steht ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: