Medienmanipulation der CIA

WikiLeaks veröffentlichte am 26.03.2010 ein geheimes CIA-Memorandum vom 11.03.2010, welches Empfehlungen ausspricht, wie die Massenmedien in Frankreich und Deutschland manipuliert werden sollten, um die Bevölkerungen der Länder zu überzeugen die Fortführung des ISAF-Militäreinsatzes in Afghanistan weiterhin zu unterstützen und wie der Widerstand gegen eine Fortführung der Nato-geführten Mission einzudämmen ist.

Der Text informiert unter Anderem über angedachte Einflussmethoden der Geheimdienste und Militärs, die darauf abzielen die erwarteten zunehmenden Opferzahlen in Afghanistan im Frühjahr und Sommer dieses Jahres zu rechtfertigen.

Ferner geht aus den Ausführungen implizit hervor, wie die Massen-, Konzern- und Staatsmedien als leicht kontrollierbare Werkzeuge und willfährige Organe der Militärs und Geheimdiensten angesehen werden. Auch erlaubt er Einblicke zu den Auffassungen der Westeuropäer über US-Präsident Obama und die seitens der CIA empfohlenen strategischen Propagandaeinsätze, die man ihm nahelegt. Im Folgenden finden Sie die den Text in deutscher Sprache.

Quelle: propagandafront..de

Kriegspropaganda des Time Magazine: " Das passiert wenn wir Aghanistan verlassen"

Kriegspropaganda des Time Magazine: " Das passiert wenn wir Aghanistan verlassen"

In diesem Zusammenhang ist auch dieses Bild zu sehen, welche eine angeblich von den Taliban verstümmelte Frau zeigt. Eines der auflagenstärksten Magazine, nämlich das Time Magazine, macht billige Kriegspropaganda. So als ob jede zweite Frau in Aghanistan keine Nase hätte. Leider sind viele Geschwister jetzt wieder auf diesen Zug aufgesprungen und erklären den Kuffar jetzt, dass dies alles nichts mit dem Islam zutun hat und natürlich habt ihr recht. Weder gibt es Zwangsehe im Islam, noch gibt es eine Bestrafung wo man die Nase abgeschnitten bekommt. Ausser bei Qisaas (Vergeltung, Nase um Nase).

Das Problem ist aber dass die meisten Geschwister es nicht in Frage stellen ob es die Taliban waren die dies gemacht haben. Prüft ihr nicht nach, bevor ihr eure Brüder verleumdet, oder sind die Taliban nicht eure Brüder? Wie oft habt ihr diesen Vers schon gelesen:

49.6. O ihr, die ihr glaubt, wenn ein Frevler euch eine Kunde bringt, so vergewissert euch (dessen), damit ihr nicht anderen Leuten in Unwissenheit ein Unrecht zufügt und hernach bereuen müßt, was ihr getan habt.

Auch wenn diese Frau selbst erzählen würde, dass dies die Taliban mit ihr gemacht habe, dürftet ihr ihr nicht glauben. Wie ihr seht trägt sie keinen Hidschaab und lässt sich von den Kuffar für Propaganda instrumentalisieren und fällt somit mindestens unter das Wort „Frevler“. ( Jemand der grosse Sünden begeht). Zusätzlich dazu ist dies nicht während der Herrschaft der Taliban passiert, sondern während der Besatzung des internationalen Kufrs.

Wir könnten Magazine mit tausenden verstümmelten Kindern, Frauen und Männern drucken und dann darauf schreiben „Das passiert wenn die Kuffar weiterhin in Aghanistan bleiben“.

Oder tausende Magazine von vergewaltigten Frauen (in Deutschland wird alle 3 Minuten eine Frau vergewaltigt) machen und darauf schreiben „Das passiert wenn die Kuffar weiter auf Allahs Erde Unheil stiften“.
Was für eine Welt ya ALLAH!!! Was für Lügen!!! Möge Allah die schlechten Pläne gegen ihre Urheber wenden, Amiin!

walhamdulillahirrabbilaalamiin

Hier noch ein paar Artikel mit ähnlichen Themen: Schmierblatt „Stern“ zeigt seinen Hass; Taliban helfen bei Flutkatastrophe; Verdrehte Tatsachen-Steinigung in Somalia; Drogenbaron USA; Kuffar gönnen Afghanen keine Ruhe; Propaganda gegen Taliban

Advertisements

6 Antworten

  1. Das bestätigt wieder einmal die Niederlagen der ISAF Truppen gegenüber den Mujahideen. Um ihr Gesicht zu bewahren, veröffentlichen sie täglich neue „Dokumente“ oder „Geheimpapiere“ die zb sagen, dass der pakistanische Geheimdienst die Taliban unterstützen solle usw. Wo doch ganz klar ist und jeder weiss, dass der pakistanische Geheimdienst korrupt und gegen die Mujahideen ist.
    Alhamdulillah sind die Mujahideen im Vormarsch!!!

    • Die Mujahideen haben deine Brüder mit Ahmad Schah Massoud vernichtet. Wer ist also auf dem Vormarsch?

      • Aschhadu an al ILAHE ILLALLAH wa aschhadu enne Muhammeden rasullullah!!!!

        ICH BEZEUGE DASS ES KEINEN SCHÖPFER GIBT AUSSER ALLAH UND ICH BEZEUGE DASS MUHAMMED SEIN GESANDTER IST!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        Möge ALLAH uns stark machen und für IHN leben und sterben!
        Möge ALLAH diejenige, die es verdient haben, rechtleiten und der Rest kommt dorthin, wo sie es verdient haben. Wofür man sich auch entscheidet man tut es für sich.

      • Also zuerst hat Ahmad Schah Massoud nicht die Ehre ein moslemischer Bruder zu sein, denn er hat seine ehemaligen Brüder und Weggefährten an das Kommunistische Rußland verkauf und verraten, daher wurde er mit Hilfe Allah von den Mudschahidin getötet. Siehe als Beweis folgenden Bericht:………………………………………

        Russland gibt Ahmad Shah Masoud drei Helikopter
        Von M.T.ALAM
        The Frontier Post, August 17,1998
        PESHAWAR ­ Die Russische Föderation hat am vergangenen Donnerstag Ahmad Shan Masud drei militärische Ladungshelikpoter zur Verfügung gestellt, um die Angriffe der Taliban gegen die zurückschreitende Northern Alliance aufzuhalten. Die Lieferung der drei russischen M-35 Helikopter erfolgte nach einem Treffen, das zehn Tage vorher in der usbekischen Hauptstadt Taschkent stattgefunden hatte. Die Sitzungsteilnehmer waren der usbekische Präsident, Islam Karimov, der russische Vizepräsident und der Vorsitzende des russischen Militärausschusses. Dieserm wichtigen Treffen folgte ein anderes, das in der Flugbasis Kolab in Tajikistan stattgefunden hat. An dieser Sitzung nahmen mit den russischen Militärveranvortlichen auch Staatsvertreter mittelasiatischer
        Staaten teil. Auch am Treffen beteiligt waren Dr. Abdur Rehman, ein Masud nahestehernder Verantworticher und Muhammad Yunus Qanooni, der Innenminister im früheren, vom damaligen afghanischen Präsident Burhanuddin Rabbani geleiteten, afghanischen Regierungskabinett.
        Eine Nachrichtenagentur in Peshawar berichtet, dass die russische Föderation Masud insgesamt acht Hubschrauber liefern wird: vier M-35 und vier M-24. Diese Helikopter sollen der Munitions- und Waffenlieferung dienen und in militärischen Aktionen im von den Taliban besetzten Gebiet nützlich sein. Die vier M-35 Kargohelikopter sollen Masud am letzten Donnerstag in der Punjsher Valley übergeben worden sein, während die M-24 Helikopter in den folgenden Tagen bereit sein sollten. Die M-24 sind Angriffshelikpoter und können in militärischen Aktionen eingesetzt werden. Nach Angaben einer Northern Alliance Quelle berichtet die selbe Agentur, dass die Russen die Helikopterlieferung verdoppeln könnten, falls die Angriffe der Taliban dies notwending machen sollten. Masud hat in seiner Flugflotte insgesamt sieben Helikopter. Zwei davon werden für seinen persönlichen Einsatz gebraucht, die anderen fünf sind mit den Verbündenten in den Provinzen Parvan, Kapisa und Badkhshan operativ. Diese Helikopter dienen auch als Verstärkung für die Verbündeten, die in den afghanischen Bergprovinzen, wie zum Beispiel Kunar, Leghman und Ningharhar, gegen die Taliban kämpfen. In der Vergangenheit, als der Norden Afghanistans von einem Erdbeben betroffen wurde, hatten die russischen Authoritäten Masud schon vier Helikopter geliefert. Obwohl diese Flugkräfte als humanitäre Hilfe übergeben wurden, könnte man einen militärischen Einsatz durchaus vorhersehen.
        Afghanische Quellen berichten weiterhin, dass Masud die Flugbasis Kolab in Tajikistan, wo die Lieferung der vier M-35 erfolgte, nun aktiv als operative Basis verwendet.
        Leider sind sehr viele Muslime aufgrund der Unwissenheit in dieser Sache weit irregeleitet und sind dadurch zu großen Feinden der Mudschahidin geworden und Freunde der Ungläubigen, mit

        Und Inshaallah das ist das Ende für jeden der den Islam verrät.

  2. Ein Muslim ist nie ein Verlierer, denn ein Muslim kann aus allem einen Nutzen ziehen, wichtig ist nur wie ein Muslim endet, inschALLAH nur in Gedenken ALLAHS!

  3. Ja die Mujahideen sie haben Ahmad Schah Massoud vernichtet. ………………….

    Und Inshaallah das ist das Ende für jeden der den Islam verrät

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: