Drohung gegen Karikaturistin Molly Norris – FBI rät zum Wechsel der Identität

Seattle – Nach milden satirischen Zeichnungen bezüglich des islamischen Propheten Mohammed ist eine Karikaturistin in Seattle auf Anraten der Polizei untergetaucht. Die US-Bundespolizei FBI habe Molly Norris geraten, die Wohnung zu wechseln, ihren Namen zu ändern und ihre alte Identität auszulöschen. Grund sei ein religiöses Gutachten, das im Sommer veröffentlicht wurde. Der jemenitisch-amerikanische Geistliche Anwar al-Awlaki hatte erklärt, Norris sei ein Hauptziel und verdiene das Höllenfeuer.[…]
Norris hatte in ihrem Cartoon Ende April den 20. Mai 2010 zum „Everybody Draw Mohammed Day“ erklärt. Sie erläuterte, sie habe mit dem Aufruf auf einen Kontroverse um die Zeichentrickserie „South Park“ reagiert[…] (APA)
Quelle: derStandard

Alhamdulillah, dass diese Leute kein normales Leben mehr führen können. Sie leben in Angst und Schrecken und fühlen sich nirgends mehr sicher. Das allein ist schon eine große Bestrafung für ihre abscheulichen Aussagen!

Nicht einmal in seinen eigenen vier Wänden kann sich dieser Schmutzfink sicher fühlen. Im letzten Moment rettete sich Westergaard  in sein zum Panikraum umgebautes Badezimmer, nachdem ein mit einer Axt Bewaffneter in sein Haus eingedrungen war.

Nicht einmal in seinen eigenen vier Wänden kann sich dieser Schmutzfink sicher fühlen. Im letzten Moment rettete sich Westergaard in sein zum Panikraum umgebautes Badezimmer, nachdem ein mit einer Axt Bewaffneter in sein Haus eingedrungen war.

Und noch etwas:

SubanAllah,  hier sagen sie „milde satirische Zeichnungen“? Erst gestern erschien ein Artikel in der Tageszeitung „der Standard“ mit dem Titel: „Sujet mit schwangerer Nonne sorgt für Wirbel“. Darin geht es um einen Eiscreme-Hersteller, der sich den Papst-Besuch zu Nutze machen will und mit einer Anzeigenserie Unmut auslöste, weil auf dem Bild eine schwangere Nonne zu sehen sei.

Daraufhin verbot die Britische Werbeaufsicht (ASA) die Werbung mit der Begründung:

Das Bild sei zu anstößig, die schwangere Nonne mache den Glauben von Katholiken lächerlich.
Hier schaltet sich sogar die Werbeaufsicht ein!!
Man erinnere sich nur an die erschienenen Karikaturen, die viele „angesehene“ Zeitungen mit dem Vorwand der freien Meinungsäußerung abdruckten.
Was für eine verlogene und heuchlerische Doppelmoral! Da wird einem wortwörtlich schlecht!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: