Europäer überbieten sich in Islamhass

In Europa geht es rund.

Während in London 1000 Islamhasser der Gruppe EDL (Enlish Defence Force) wiedermal gewaltsam gegen den Islam und die Schariah demonstrierten (und bluteten),
verbrennen die Schweizer vor einem Islamzentrum Papierminarette, auf denen sie vorher rumgetrampelt hatten und feierlichst von der schweizer Fahne wegkehrten.

 

 


Der deutsche Bundespräsident erntet harsche Kritik von allen Seiten, weil er im Rahmen des Tages der deutschen Einheit sich sagen traute: „…der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland.“

In Mönchengladbach wird auf ein neues gegen die Islamschule demonstriert, die ja wie wir hörten „Terroristen aufzieht“.
Die Bild Zeitung veröffentlichte eine Umfrage, laut der der 71% der Deutschen bezweifelt, dass Muslime ihre Frauen im Alltag gleich behandlen.

Nach dem der verfluchte Geert Wilders erstmals einen Zuwanderungsstopp für Muslime forderte (und damit drittstärkste Partei in NL wurde) und mittlerweile mitregiert (wir erinnern uns, er fordert das Verbot des Quran, beschimpft unseren edlen Propheten Mohammen saw als „einen Massenmörder, ein Barbar und ein Kinderschänder“ usw.), wird dieser Gedanke nun salonfähig und mainstream.

Denn CSU-Chef Horst Seehofer fordert offen einen Zuwanderunsstopp für Türken und Araber, da diese sich „besonders schwertun in der Integration“.

Daraufhin verlautete Terrorführer und Bundes“verteidigungs“minister Karl-Theodor zu Guttenberg „ein offensives Bekenntnis zur deutschen Kultur“.

Da alarmiert gleich der Spiegel, dass in Deutschland schon mit der Schariah regiert wird, und schnell schob Unions-Fraktionschef Kauder nach: „das auf unserer christlich-jüdischen Tradition beruhende Grundgesetz kann durch nichts relativiert werden, schon gar nicht durch einen Islam, der die Scharia vertritt und zur Unterdrückung der Frauen führt“.

Und sowieso fühlt sich Kristina Schröder (CDU) schon gar nicht mehr wohl und spricht gar von „Deutschenfeindlichkeit“, denn seit sie auf den Zug der „Islamritik“ augesprungen ist, wurde sie mehrmals „Deutsche Schlampe“ bezeichnet.

Ob das alles womöglich damit zu tun hat, dass Europa nervös und ängstlich ist, weil sich die Terrorwarnungen häufen?

Laut Nachrichten „bedrohen neue Terroristen Euopa“, und für London, Paris und Berlin wurden Warnungen ausgegeben.
Hintergrund sind die „zuletzt ungewöhnlich starken Aktivitäten Al-Kaidas.

Der Leiter des Instituts für Terrorismusforschung und Sicherheitspolitik (IFTUS), Rolf Tophoven, warnt:„Rund 40 Deutsche haben wohl in Terrorlagern von Al-Kaida eine Hardcore-Ausbildung gemacht. Es sei davon auszugehen, dass sie „bestens über terroristisches Know-how“ verfügten. „Insofern kann sich die Lage in Deutschland auch über Nacht zuspitzen, sofern diese Kämpfer wieder zurückkehren.“
„Denn über eines müssen wir uns im Klaren sein: Ein massiver Terroranschlag ist nur eine Frage der Zeit.“

Gleichzeitig mehren sich freudige Nachrichten für die Ummah aus dem ehrenvollen Khorasan, wo das Terrorbündnis der NATO schon gar nicht mehr weiter weiss, und mit gedemütigt und mit gesenktem Haupt den Rückzug plant. 150.000 Kuffar und 300.000 Murtadiin (plus die tausenden Privaten) können einfach nicht die Kontrolle übernehmen.
Wiedereinmal brennen Versorgungslastwägen der Truppen und den Italienern reichen 4 getötete Kreuzfahrer, um wieder einen Rückzug aus Afghanistan zu fordern. Und somit zersplittert das teuflische Bündnis in immer kleiner Teile, während Daheim die Wirtschaft brach liegt und die Armut umgeht.

Übrigens: laut Prognosen wird 2010 das verlustreichteste Jahr für NATO-Kreuzfahrer.

Alles Lob gebührt ALLAH, dem Herrn der Welten

Quellen: 1 2 3 4 5 6 7

Advertisements

2 Antworten

  1. Sie schmieden Ränke, aber dabei ist Allah swt der beste Ränkeschmied. Und die List des Satans la ist schwach. Und die Gläubigen werden die Erde erben. Allahu akbar Allahu akbar Allahu akbar

  2. wer Gewalt sät, wird Gewalt ernten,
    und wer das Schwert nimmt, wird durch das Schwert umkommen!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: