Wilde(er)s Schwein

Im Prozess gegen den niederländischen Islamgegner Geert Wilders sind heute Freisprüche von den schwerwiegendsten Vorwürfen näher gerückt. Seine umstrittenen Äußerungen über den Islam und den Koran könnten nicht als Anstachelung zum Hass gegen Muslime betrachtet werden, räumte am Freitag die Staatsanwaltschaft in ihrem Plädoyer ein.

Entsprechend beantragte sie, Wilders auch von diesem Vorwurf freizusprechen. Wilders’ Kommentare zielten allgemein auf den Islam und nicht auf Muslime als Gruppe, erklärten die Strafverfolger. Zudem habe er als Politiker das Recht, sich zu mutmaßlichen Problemen in der Gesellschaft zu äußern.

Wilders war unter anderem vorgeworfen worden, dass er das Heilige Buch der Muslime mit Hitlers „Mein Kampf“ verglich und forderte, den Koran als „faschistisches“ Buch und Anleitung zum Terrorismus zu verbieten.

Quelle

Ok, also lasst uns das nochmals Revue passieren:

Es ist in Ordnung, den Islam allgemein anzugreifen, und Attacken gegen den Islam haben keine Folgen für die Muslime??? aha.

Wie hier zu lesen war, ist die Staatsanwaltschaft selber, die eigentlich ganz heiss darauf ist Verbrecher einzusperren, sie selber, die eigentlich die Anklage gegen Wilders führt, beantragt einen Freispruch.

Jetzt kommt wieder die alte Leier der Meinungsfreiheit, usw. und am Ende wird er noch, so wie der „Karikaturist“ Westergaard sicher noch mit Preisen und Ehrentiteln, für den „mutigen Kampf gegen den Islam“ ausgezeichnet.

LA HAULA WA L A QUATA ILA ALLAH

Advertisements

Eine Antwort

  1. Naja drauf haben wir doch alle schon gewartet wenn man mal ehrlich ist oder? Dauert nicht mehr lange und alle „Friede Freude Eierkuchen“-Politiker zeigen ihr wahres Gesicht.
    Sie werden keinen Respekt und keine Furcht vor uns haben, bis wir uns nicht an Allah subhana wa ta’ala halten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: