Kein Kindergeld für Muslime gefordert

Berlin (dapd). Die Senioren-Union will Zuwandererfamilien von außerhalb der Europäischen Union das Kindergeld streichen. Ab 2012 solle die Leistung nur noch fließen, wenn mindestens ein Elternteil vor dem Jahr 2000 EU-Bürger war, fordert CDU-Seniorenorganisation in ihrer „Recklinghäuser Erklärung“. „Wir brauchen mehr Druck auf Ausländer, sich zu integrieren“, sagte der Vizevorsitzende Leonhard Kuckart am Freitag der Nachrichtenagentur dapd in Berlin.

In der Konsequenz bedeutet die Forderung, dass Familien aus der Türkei, arabischen oder asiatischen Ländern das Kindergeld gestrichen würde. Migranten aus Italien, Griechenland, Spanien oder Portugal könnten es dagegen weiter bekommen. „Wir wollen so Zuwanderer animieren, sich einbürgern zu lassen“, sagte Kuckart. „Eigentlich haben wir hauptsächlich Familien aus dem islamischen Kulturkreis im Blick.“

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: