Esel Hermann quittiert den Bundeswehr-Dienst

Das „störrische“ Lasttier will Waffen und Munition nicht tragen 😀

Er sollte die Bundeswehr im Kampf gegen die Taliban im nordafghanischen Kunduz unterstützen, doch nun hat Esel Hermann den aktiven Dienst in der Truppe quittiert.

„Er ist zur Reserve übergegangen“, sagte ein Bundeswehr-Sprecher. Der Esel sei verkauft worden.

Anscheinend bestand Hermann die Nachmusterung nicht: Dem Vernehmen nach weigerte sich das störrische Lasttier, das schwere Waffen und Munition durch Felder im Unruhedistrikt Char Darah tragen sollte, über Wassergräben zu steigen.

MashaALLAH, ALLAHS Geschöpfe weigern sich an Seite der Kuffar gegen Muslime zu arbeiten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: