V-Mann stiftet zu Drohvideos auf

Der vergangene Woche im Saarland festgenommene Verdächtige ist offenbar von einem V-Mann der Polizei zu seinen Taten angestiftet worden. Der Anwalt des Beschuldigten, Christian Kessler, bestätigte einen Bericht des Saarländischen Rundfunks, wonach laut Ermittlungsakten ein V-Mann der Polizei auf seinen Mandanten angesetzt gewesen sei.

Der V-Mann habe Ende September in einer Moschee in Neunkirchen Kontakt zu dem 18-Jährigen aufgenommen. Es falle auf, dass die Drohvideos erst danach produziert und auf der Internetplattform Youtube veröffentlicht worden seien. Außerdem handele es sich bei einer zweiten Person, die in einem der drei Videos zu sehen ist, laut Akten um den V-Mann. Damit habe dieser rechtliche Grenzen überschritten, denn V-Männer dürften keine Straftaten begehen oder dazu anstiften, sagte Kessler. Der Anwalt will kommende Woche Haftbeschwerde einreichen.

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: