Guter Vortrag von Pierre Vogel

Er zeigt hier auf, wie sich eine Kommunistin für ihren falschen Glauben eingesetzt hat. Diese Kommunistin glaubte nicht einmal an ein Jenseits, während wir daran glauben und uns wahrscheinlich nicht einmal zu einem Zehntel so für die Wahrheit einsetzen, wie diese Kommunistin für das Falsche.

Möge Allah uns aus unserem Schlaf aufwecken!

Staatsschutzaktivität wegen Islam Seminar !?!

(…) Für Staatsschutzaktivitäten sorgt derzeit auch ein angebliches Islamisten-Seminar mit deutschen „Hasspredigern“ , das eigentlich abgesagt war, dann aber doch in Wien-Ottakring stattgefunden haben soll. Allerdings ist die Quelle dafür wenig vertrauenswürdig. Es handelt sich um die anonym gehaltene Internetseite „SOS Österreich“ , die laut eigenen Angaben „zum Schutz unserer Heimat, Kultur und Traditionen“ agiert. Auf der Seite wird immer wieder auf die FPÖ verwiesen.(…)

Quelle

 

So sehen die Zuhörer der sogenannten "Hassprediger" aus. Gefährlich und Angst einflössend für jene, die eine große Krankheit im Herzen tragen.

Dieses verwahrloste Rechtssystem hat anscheinend nichts besseres zu tun, als gegen Treffen von Muslimen, bei denen ALLAH gedacht wird, vorzugehen, oder mindestens zu beobachten.

Die wahren Verbrecher dieser Gesellschaft werden dabei aussen vor gelassen. Weil der Staatsschutz sich mehr mit einem Islam Seminar beschäftigen muss, laufen Vergewaltiger, Kinderschänder und Mörder durch die Gegend, und erwarten bei Verurteilung nur ein paar Jahre gemütliche Haftstrafen.

Renommierte Tageszeitungen, die sich eigentlich der objektiven Berichterstattung verschreiben, übernehmen einfach so die Hetze der Islamhasser und werfen mit Synonymen wie „Hassprediger“ um sich, ohne jedoch ihre Quellen nur ein mal kontrolliert zu haben.

Wenn ich Araber wäre…

Ehud Barak (Premier Minister von „Israel“, 17. Mai 1999):

Wäre er als Palästinenser geboren, hätte „er sich einer terroristischen Organisation angeschlossen.

David ben Gurion (Staatsgründer und 1. Premierminister von „Israel“):

Warum sollten die Araber Frieden schließen? Wäre ich ein arabischer Führer, würde ich niemals mit Israel verhandeln. Das ist ganz natürlich: Wir haben deren Land genommen. Sicher, Gott hat es uns versprochen, aber was geht die das an? Unser Gott ist nicht deren Gott. Wir stammen aus Israel, aber das ist 2000 Jahre her, und was interessiert die das? Es gab Antisemitismus, die Nazis, Auschwitz, aber war das deren Schuld? Das Einzige, was die sehen ist: Wir kamen her und stahlen ihr Land. Warum sollten die das akzeptieren?

Quelle

Islam Seminar im Nachtlokal

Das Institut „Wonder“ in der Kreitnergasse hat uns auch im letzten Moment abgesagt, sodass wir gezwungen waren das Islam Seminar in einem Nachtlokal zu veranstalten. Dies ist eine kraftvolle Botschaft an die Islamhasser und deren Helfer von den Heuchlern wie Anas Shakfeh und Konsorten: Weiterlesen

Kirchenskulptur soll darstellen wie Engel auf den Gesandten Allah’s (Frieden und Segen Allahs auf ihm) treten

Der Hohn und Spott gegenüber unserem geliebten Gesandten (Frieden und Segen Allahs auf ihm) hat eine traurig lange Tradition…

Brüssel – Die belgische Polizei hat Sicherheitsmaßnahmen um die Kirche der Gemeinde Dendermonde im Landesteil Flandern verstärkt. Grund ist laut belgischen Medienberichten vom Dienstag, dass die 300 Jahre alte Kanzel des Kirche in türkischen Zeitungen für Empörung sorgte. Die Holzskulptur, die die eigentliche Kanzel trägt, zeigt Engel, die über Muhammed und den Koran hinwegsteigen. […]

Die meisten Besucher bewunderten einfach die handwerkliche Ausführung. Bürgermeister Piet Buyse erklärte, die Darstellung aus dem 17. Jahrhundert warne vor Unglauben und müsse aus der damaligen Zeit verstanden werden. (2008)

Quelle: ksta.de

In drei Tagen ist es soweit…Kuffar auf der ganzen Welt feiern iranisches Heidenfest!

BarakAllahu fik an Bruder Abdullah der uns diesen Artikel hat zukommen lassen.

Neujahrsfest

Mexhid YVEJSI, Kosovo


Das Neujahrsfest kommt ursprünglich aus Babylon.

Vor 4000 Jahren feierten die babylonischen Heiden zu Frühlingsbeginn den Jahreswechsel. Sie feierten bei Vollmond, in der Zeit wenn die Tage und Nächte genau gleich lang waren, und als die Natur nach dem langen Winter endlich aufblühte.

Der Ursprung der Neujahrsfestes in Europa

Der Götze Janus

Der Götze Janus

Das Neujahrsfest in Westeuropa sowie Amerika kommt ursprünglich aus dem heidnischen, antiken Rom vor 2000 Jahren. Im Jahre 274 ernannte der heidnische, römische Herrscher Aurelian, den 25. Dezember zum: „Natalis Solis Invicti“ (Geburtstag der unbesiegten Sonne)

Weiterlesen

UNO-Terrorliste: Schwierige Suche nach bekehrten und toten Taliban

Überprüfung der Uno-Terrorliste unter österreichischem „1267-Komitee“-Vorsitz

New York / Wien – Eine der wichtigsten und sensibelsten Aufgaben Österreichs im UN-Sicherheitsrat war zwei Jahre lang die Leitung des „1267 committee“, des Al-Kaida/Taliban-Sanktionenkomitees des Sicherheitsrats. Dieses verwaltet die Uno-„Terrorliste“ mit Personen und Gruppen, die wegen Terrorismus-Verwicklungen unter Sanktionen stehen. Weiterlesen