Meinungsfreiheit gilt nur solange man den Tyrannen nicht schadet

WikiLeaks-Gründer in 188 Staaten gesucht

Der Gründer der umstrittenen Internetplattform WikiLeaks, Julian Assange, ist zur internationalen Fahndung ausgeschrieben worden. Der Australier werde wegen der gegen ihn in Schweden erhobenen Vergewaltigungsvorwürfe gesucht, teilte Interpol in der Nacht auf Mittwoch im französischen Lyon mit.

Ein Gericht in Stockholm hatte kürzlich einen Haftbefehl gegen den 39-Jährigen wegen Vergewaltigung und sexueller Belästigung von zwei Frauen ausgestellt. Die Ermittlungsleiterin bei der schwedischen Staatsanwaltschaft, Marianne Ny, hatte ihren Antrag damit begründet, dass Assange zu den Vorwürfen befragt werden müsse. Der Australier hatte die Vorwürfe stets zurückgewiesen und von einer Schmutzkampagne gegen ihn und WikiLeaks gesprochen. Wenige Stunden vor Verkündung der internationalen Suche durch Interpol hatte sein Anwalt in Schweden ein Berufungsgericht angerufen und die Aufhebung des schwedischen Haftbefehls beantragt.

Roter Vermerk für Anfrage aus Schweden

Nach Angaben eines Interpol-Sprechers stellte Schweden am 20. November den Antrag auf internationale Fahndung. Diesem sei nun stattgegeben worden, indem die Anfrage aus Stockholm einen roten Vermerk („Red Notice“) bekam. Damit werden alle 188 Interpol-Staaten aufgefordert, bei der Suche nach dem Verdächtigen zu helfen.

Zurzeit gibt es nach Angaben von Interpol-Sprecherin Rachel Billington etwa 20.000 dieser „Red Notices“. Assange steht ebenso darauf wie der wegen eines ähnlichen Delikts von den USA gesuchte Regisseur Roman Polanski. Ausdrücklich betonte daher Interpol am Mittwoch in einer Erklärung: „Interpol kann kein Mitgliedsland auffordern, einen per Red Notice Gesuchten festzunehmen. Jedes gesuchte Individuum sollte bis zur Verurteilung als unschuldig angesehen werden.“

Wo sich Assange derzeit aufhält, ist unklar. Der 39-Jährige ist seit geraumer Zeit untergetaucht. Am Dienstag gab er zwar dem US-Magazin „Time“ ein Interview, in dem er US-Außenministerin Hillary Clinton zum Rücktritt aufforderte, falls sie US-Diplomaten im Ausland zur Spionage angestiftet habe. Dieses Interview gab der Australier aber über den Internettelefondienst Skype von einem unbekannten Ort aus.

Eine der „meistgesuchten Personen der Welt“

Der schwedische Anwalt von Assange, Björn Hurtig, bezeichnete die weltweite Fahndung nach seinem Klienten angesichts der ihm vorgeworfenen Delikte als „extrem ungewöhnlich“. „Es ist höchst verwunderlich, dass Interpol für etwas so extreme Schritte ergreift, was das schwedische Berufungsgericht als Vergewaltigungsdelikt geringerer Art einstuft“, zitierte die schwedische Nachrichtenagentur TT den Anwalt.

Die Maßnahme erscheine daher geradezu als lächerlich. Hurtig wunderte sich auch darüber, dass Ny das Angebot Assanges, sich via Videolink oder in einer schwedischen Botschaft im Ausland einvernehmen zu lassen, ausgeschlagen hatte. „Es muss etwas anderes hinter dieser Sache stecken.“

Quelle

Die Welt der Tyrannen und Schwerverbrecher ist entsetzt über WikiLeaks, denn die Veröffentlichungen der Internetplattform würden die „Weltdiplomatie“  gefährden und sogar eine Gefahr für das Leben amerikanischer und westlicher Soldaten sein. Diese Aussage ist ein Paradebeispiel westlicher Ignoranz.

Nicht die Politik und Tyrannei des Westens, deren Ausbeutung der Armen, deren Diebstahl von Öl und Ressourcen, deren Angriffskriege auf unschuldige Völker, deren Embargos und Sanktionen gefährden den Westen, sondern die Leute die diese Dinge aussprechen. Sogar Kuffar werden verfolgt wenn sie den Tyrannen schaden. Wegen nicht einmal annähernd bewiesener Vergewaltigung (Indizien sprechen eher dagegen), in 188 Ländern gesucht?

Was für Betrüger diese Leute doch sind. Tag und Nacht beschäftigt damit, ihre Völker in die Irre zu leiten (erfolgreich).  Denn was denkt Ihr würde passieren wenn diese Medien und Politiker die wahren Gründe für diesen heutigen Krieg nennen würden.

Nämlich: „Diese Leute greifen uns nicht deswegen an weil wir Alkohol trinken und Christen sind, sondern weil wir deren Länder besetzen, deren Frauen und Kinder ermorden, Sanktionen gegen sie verhängen, ihre Völker zwangsdemokratisieren wollen, deren Terrorregime, die die eigene Bevölkerung foltern und unterdrücken unterstützen usw., deswegen gibt es für uns einen Weg diesem Krieg ein Ende zu bereiten. Wir hören mit diesen Dinge auf, dann hören Sie auf!“ 

Würden sie dies klar sagen, würden ihre Völker die Regierungen dazu zwingen aus den muslimischen Ländern abzuziehen.

Doch nein, anstatt die Wahrheit klar auszusprechen hetzen die Medien und Politiker ihr Volk gegen die Opfer des Westens nämlich die Muslime auf um von ihren eigenen Schandtaten abzulenken.
Obwohl die Lösung der Probleme eigentlich eine ziemlich einfache wäre. Diese Meinung hat übrigens auch der Ex-CIA Mitarbeiter und Chef der „Bin Laden- Einheit“  Michael Scheuer. Für diejenigen die Englisch können empfehle ich mal ein paar Interviews von Ihm zu diesen Themen auf youtube anzuhören .

Advertisements

6 Antworten

  1. Ganz ehrlich der Usa und Israel hat es fast garnicht geschadtet auch wenn das alle meinen.

    • Allein die Möglichkeit, dass er gefährliche Themen anspricht, die die lieben Friedensstifter lieber unter den Teppich gekehrt haben wollen, ist eine dicke Lüge wert. (astaghfirullah)

      Aber bei der Gelegenheit fällt mir das Wort Allahs swt ein:
      „Sie werden nicht alle gegen euch kämpfen, außer in befestigten Städten oder hinter Mauern. Ihre Gewalt ist untereinander stark. Du meinst, sie halten zusammen, doch ihre Herzen sind verschieden. Dies (ist so), weil sie Leute sind, die nicht begreifen“ (59/14)

  2. jo sie machen weiter wie bisher
    und das volk kriegt wie bei den römern brot und spiele ( alkohol und fußball )

  3. Was für ein theater …
    Es denken sicher viele Menschen so!
    Ich meine da muss man nicht so ein Aufstand deswegen machen, er wird wohl noch seine eigene Meinung haben dürfen!

  4. Salamalaikum wr wb,

    hab aus Versehen meine email addy als Name angegeben…kann das jm ändern bitte? baarakallahu feekum!!

  5. Möge Allah ‚azza wa jal den Mann zum Islam rechtleiten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: