Gebet in Flugzeug löste Panik aus

Ein Mann begann beim Start auf Arabisch zu beten

London – Ein Flugzeug ist am Dienstag nicht wie geplant vom Flughafen London-Heathrow gestartet, weil ein Mann die Passagiere mit Gebeten in Panik versetzte. Der Mann sei im Gang auf die Knie gegangen, als die Maschine abheben sollte, und habe auf Arabisch zu beten begonnen, so ein Sprecher der betroffenen Fluglinie Air Malta. Die Anweisungen, sich zu setzen, habe er missachtet. Er wurde festgenommen.

Einige der Passagiere an Bord hätten einen Anschlag befürchtet und seien in Panik geraten. Die Maschine musste zurück zum Terminal rollen, hieß es. Die Maschine hob nach einem erneuten Sicherheitscheck ab. (APA)
Quelle

Das Gebet im Islam - "Gefährlich und angsteinflössend" 😀

Advertisements

3 Antworten

  1. Allah lässt die Kuffar so tief sinken….unglaublich, so weit ist es schon gekommen, dass sie in Panik verfallen, wenn jemand ein Gebet an seinen Schöpfer richtet??? Subhanallah Allahul musta3an, möge Allah swt uns alle rechtleiten. Und da gibt es tatsächlich noch „Muslime“, die es diesen Hosensch* unter allen Umständen recht machen wollen..!

  2. das gut das gut super selten so gelacht
    hosensch…super
    bald kommt bestimmt ein neues gefahrenschild „vorsicht betende muslime“

  3. Warum haben sie den bruder festgenommen er hat doch nichts verbotenes gemacht er hat nur gebetet…
    oder ist das die vorstufe zu einen neuem gesetz (beten in der oeffentlichkeit untersagt)
    ?!!!!!?!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: