Muslime dürfen Weihnachten feiern ?!?

DUBAI – Muslime können an religösen Festen anderer Religionen teilnehmen, wenn der Grund für ihre Teilnahme der ist, dass sie Nicht-Muslime zum Islam bringen wollen, sagte ein hoher saudischer Gelehrte in einer Publikation am Donnerstag, kurz vor Weihnachten.

Dr. Gaith bin Muhammad al-Sheikh al-Mubarak, Mitglied des Hohen Rates der großen Gelehrten sagte, dass die Teilnahme an Festen anderer Religionen den Muslimen helfen könnte „ihre Seelen zu beruhigen“, laut einer lokalen Tageszeitung „Saudi Gazette“.

Der Gelehrte sagte, dass wenn ein Muslim eine Einladung zu solch einem Fest ablehnt, könnte das Nicht-Muslime entfremden und sie vom richtigen Weg abbringen, berichtete die Zeitung.

Saudi König Abudullah beschloss dieses Jahr ein Gesetzt nach dem es nur den Mitgliedern des hohen Rates der großen Gelehrten erlaubt ist, Fatwas (Rechtsgutachten) auszustellen.
Quelle

Der saudische Oberpriester macht es einfach so halal, ja sogar wünschenswert an Weihnachtsfeiern teilzunehemen.

9.31. Sie haben ihre Gelehrten und ihre Mönche zu Herren genommen außer Allah, sowie al-Masih ibn Maryam, wo ihnen doch nur befohlen worden ist, einem einzigen Gott zu dienen. Es gibt keinen Gott außer Ihm. Preis sei Ihm! (Erhaben ist Er) über das, was sie (Ihm) beigesellen.

HIER die übersetzten Fatwas richtiger Gelehrter bezüglich des Feierns von Nicht Islamischen Festen

Saudis Taghuut-Zensur schliesst Islam Q&A und andere 

Saudi-Arabien auf dem Weg es den Kuffar nachzumachen

WikiLeaks: Jihad? Tut mir leid, ich will Desperate Housewifes nicht verpassen

Saudi“gelehrter“ ruft Muslimas auf Niqaab auszuziehen

Advertisements

3 Antworten

  1. Wir haben gestern Weihnachten gefeiert. Ich, eine evangelische Theologin, mein Mann, Atheist, mein Sohn, aktiv in der evangelischen Jugendarbeit, meine demente Mutter, meine serbische Pflegetochter, Muslima, die kurz vor der christlichen Taufe steht und mein Adoptivsohn, gläubiger und praktizierender Moslem. Es war ein wunderschönes Fest, in dessen Mittelpunkt Gott stand. Nenne ihn, wie du willst. Aber glaube an ihn und befolge seine Gebote der Nächstenliebe, denn diese sind in allen Religionen die gleichen. Und wer zum Morden aufruft, gleich, ob es Heiliger Krieg, Kreuzzug oder Dschihad genannt wird, handelt gegen Gottes Gebote. Ich denke, da sind wir uns alle einig, oder? Gott ist groß! Und seine Liebe unendlich. Ich grüße Euch. Marie

    • Du hast etwas nicht verstanden. Es geht nicht darum, ob euer heidnisches Fest „Gott gewidmet“ ist oder nicht. Es geht darum, dass Allah swt die Menschen verflucht hat, die dieses Fest feiern, das keinen Ursprung in seinen Geboten und Offenbarungen findet und Jesus als seinen Sohn darstellt (möge Allah mir verzeihen).
      Möge Allah swt deine Pflegetochter und deinen Adoptivsohn rechtleiten und euch alle amin.
      Abgesehen davon hat das nichts mit morden zu tun, dass wir euch von euren heidnischen Festen fernhalten, sondern damit, dass wir den Weg von Muhammad saws 100%ig umsetzen wollen…subhanallah…er hat uns gesagt, Allah verflucht euch Christen und Juden bei euren Festen. Also haltet euch fern von ihnen an diesen Tagen.
      Was sind das bloß für Gelehrte, die das Gegenteil gebieten wollen? La hawla wa la quwwata illa billah.
      Möge Allah swt uns allen verzeihen allahumma amin.

  2. selten soviel müll gelesen aber deswegen bin ich ja vor 31 jahren aus diesem verein ausgetreten
    das sind einfach nur verwirte leute
    gott hat einen sohn gott ist der sohn so ein schwachsinn gott ist unser vater und wo ist dann unsere mutter du theologin hä? so ein schwachsinn
    “ mein adoptivsohn ist gläubiger praktizierender muslim“
    kann nicht sein weinachten ist und bleibt haram
    und adoptionen sind auch haram also müßte er gegen die adoption klagen und sich von euch lossagen weil ihr seine familienbande zerstört habt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: