765 „Terroristen“ verurteilt

Prozesse unter Ausschluss der Öffentlichkeit – Keine Angaben zu Strafmaß und Delikten

Riad – Ein eigens für Terrorprozesse eingerichtetes Sondertribunal in Saudi-Arabien hat nach Angaben des Justizministeriums bisher 765 Angeklagte verurteilt. Diese sollen alle dem Terrornetzwerk Al Kaida angehören. Die Sonderstrafkammer war 2008 in Riad etabliert worden. Die Prozesse finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, was von Menschenrechtsorganisationen wiederholt kritisiert wurde.

Ein Sprecher des Justizministeriums sagte am Samstag, für 325 der bis Ende 2010 verurteilten 765 Terroristen seien Berufungsprozesse angestrengt und bereits abgeschlossen worden. Zu dem jeweiligen Strafmaß und den Vergehen der Angeklagten machte das Ministerium bisher keine detaillierten Angaben.

Das Herrscherhaus des islamischen Königreiches versucht seit Jahren, das Ausmaß der terroristischen Bedrohung in Saudi-Arabien herunterzuspielen. Über die Strafverfolgung der Anhänger der „vom rechten Wege abgekommenen Gruppe“, wie Al Kaida von den Behörden offiziell genannt wird, werden öffentlich nur wenige Angaben gemacht. (APA)

Quelle

WikiLeaks: Jihad? Tut mir leid, ich will Desperate Housewifes nicht verpassen

Saudi-Arabien auf dem Weg es den Kuffar nachzumachen

Saudis Taghuut-Zensur schliesst Islam Q&A und andere

Al-Qaida plant Sturz der saudischen Regierung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: