Muslim wird in Ägypten zu Tode gefoltert

Der Shahid (inshaAllah) Mohammed Sayyid Bilal

Der Shahid (inshaAllah) Mohammed Sayyid Bilal

Sein Verbrechen war dass er in der Nähe des Anschlags auf die Kirche in Alexandria gewohnt hatte und Muslim war. Die ägyptische Staatssicherheit gab den Leichnam der Familie zurück und zwang  sie das Begräbnis in der Nacht zu machen. (Um die Leute nicht aufzubringen.)

Quelle

Möge Allah ihn als Märtyrer annehmen und ins höchste Paradies bringen und möge Allah taala Alle die an seiner Folterung teilhatten auf die schlimmste Art und Weise schon im Diesseits quälen!

Davon hört man natürlich garnichts in den Medien. Wäre ein Christ von der ägyptischen Polizei zu Tode gefoltert worden wäre die Hölle los und alle Medien würden sich darauf stürzen.

Dieser Bruder,Allah möge mit ihm barmherzig sein, ist aber lange nicht der einzige. In ägyptischen Gefängnissen sitzen tausende Muslime ein und werden gefoltert und Tausende sind dort bereits Märtyrer geworden. Diese Muslime sitzen dort nicht ein, weil sie gestohlen haben oder vergewaltigt, sondern weil sie an Allah glauben und sein Gesetz bevorzugen.

Was für eine verlogene Welt. Es zerreisst einem tagtäglich das Herz wie unsere Brüder und Schwestern gequält und ermordet, und wir dann noch als die Aggressoren dargestellt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: