Kirche spekuliert mit Sternsingerspenden

  • profil: Geschäftsführer bedauert starken Kursverfall
  • Bischof Schwarz: Kauf entspricht „Ethikrichtlinien“

Sternsingen für Börsenspekulationen: Die Dreikönigsaktion der katholischen Jungschar hat seit 2005 insgesamt rund 400.000 Euro an Spendengeldern in Einzelaktien bei der Conwert Immobilien Invest AG investiert, wie das Nachrichtenmagazin „profil“ berichtet.

2009 seien die Aktien während der Immobilienkrise von ursprünglich 13,2 Euro pro Stück auf 2,9 Euro abgestürzt. Der derzeitige Wert liege wieder bei 10,9 Euro.

Geschäftsführer bedauert Kursverfall
Erwin Eder, Geschäftsführer der Dreikönigsaktion, erklärt gegenüber „profil“, den Kursverfall zu bedauern. Der Anlageberater der Sternsinger habe die Geldanlage als „mittleres Risiko“ bezeichnet und den Abschluss empfohlen.

„profil“ veröffentlicht eine das Aktiengeschäft betreffende Abrechnung der Grazer „Capital Bank“, welche die Dreikönigsaktion der Diözese Linz als Investor ausweist. Der Linzer Bischof Ludwig Schwarz erklärt gegenüber „profil“, es habe sich „nicht um eine hoch spekulative Veranlagung“ gehandelt. Diese entspreche „den Ethikrichtlinien der österreichischen Bischofskonferenz“.

Quelle

Skandal!!! Kardinal Schönborn mit Sternsingern im Islamischen Zentrum
Kirche: größte Austrittswelle seit der Nazizeit
Kirchenskulptur soll darstellen wie Engel auf den Gesandten Allah’s (Frieden und Segen Allahs auf ihm) treten
„Großer Teil der katholischen Kleriker sind homosexuell“
Götzendienst in der Kirche
Papst bittet seine Diener zur Kasse
Schwule Priester machen Party

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: