Obamas und Mubaraks Strategie des Terrors

„Sicherheitskräfte“ planen Plünderungen

Brutale Polizisten in Zivil prügeln die Bevölkerung

In Kairo, Alexandria und anderen ägyptischen Städten wurden die Polizisten abgezogen, um den Plünderern das Feld zu überlassen.
Es wurde auch berichtet, dass die Polizei speziell Gefangene frei ließ, damit sie in den Strassen und Wohnungen randalieren und plündern würden.
Ein Händler sagte, die Randalierer seien junge Männer gewesen, die „aussahen, als kämen sie direkt aus dem Gefängnis“.

Demonstranten räumen die Spuren des Vortages selber auf

Der Journalist Issandr al-Amrani berichtet in seinem Blog Arabist.net, er habe gehört, dass Sicherheitskräfte in Zivil als Agents provocateurs unterwegs seien und Autos angezündet hätten. Auch ein al-Jazeera Korrespondent berichtete, er habe Informationen von Bewohnern einer Stadt nahe Alexandria, wonach Sicherheitsleute in Zivil die Plünderungen „beaufsichtigen“ würden. Ein Bewohner der Stadt habe die Polizisten wiedererkannt.
Laut al-Amrani ist die große Mehrheit der Demonstranten aber weiter friedlich und sehr solidarisch – so würden viele von ihnen etwa weiter das Ägyptische Museum in Kairo mit den weltberühmten Schätzen der Pharaonen bewachen, um eine Plünderung zu verhindern. Zwei Mumien wurden laut Berichten trotzdem bereits zerstört.

Quelle
Das ist die Strategie des Taghuut, die in vielen anderen Teilen der Welt auch betrieben wird.
Die Polizei bzw. Armee treibt und engagiert sogar auch selber Kriminelle und „Sicherheitskräfte“, um so viel Chaos, Gewalt und Zerstörung zu verbreiten, damit die Bewohner um ein Niederschlagen der Proteste und Wiederherstellung der Ordnung geradezu bitte würden.

Macht bitte weiter Du`a für unsere Geschwister in Ägypten und damit die Schariah ALLAHs herrscht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: