USraelischer Agent Suleiman droht Demonstranten

USA erhöhen Druck

Die ägyptische Regierung verliert offenbar die Geduld mit den Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Kairo. Vizepräsident Omar Suleiman sagte am Dienstag, man könne die Proteste nicht mehr lange hinnehmen, die Krise im Land müsse so rasch wie möglich beendet werden.

Es werde „kein Ende des Regimes“ und keinen sofortigen Rücktritt von Präsident Hosni Mubarak geben, erklärte Suleiman laut der ägyptischen Nachrichtenagentur MENA bei einem Treffen mit den Chefredakteuren staatlicher und unabhängiger Zeitungen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: